Massai mit Kind

Mombasa Kenia

Mombasa in Ostafrika

Der herrliche Strand bei Mombasa @Kenia-Tours.de

Eine Kenia Tour beginnt häufig mit einem Flug nach Mombasa, eine Stadt mit fast einer Million Einwohnern.

Gegründet wurde die Stadt Mombasa im 11.Jh n.Chr. und war Anziehungspunkt für Sklaven- und Elfenbeinhändler.

Mombasa ist für westliche Verhältnisse etwas schmuzig und gefährlicher als der Hafen in Hamburg, aber das ist alles relativ. Mit der richtigen Führung auf einer Kenia Tour oder einer Kenia Safari passiert es höchstens, dass ein Schimpanse Ihnen eine Süssigkeit abringt.

Mittlerweile ist Mombasa, das am Indischen Ozean liegt, ein wirtschaftlicher Magnet der Zone mit Öl,Chemie,Aluminium und Zementwerken, auch Kaffee wird viel gehandelt, sodass Mombasa zum wichtigsten Hafen Ostafrikas wurde.

Chinesische Firmen investieren enorm in Afrika und gerade in Mombasa, da sein Hafen dem in Hongkong am Nächsten gelegen ist auf dem Schwaren Kontinent.

China beutet die Bodenschätze Afrikas aus und baut etwa kostenlose Strassen und Brücken von Mombasa aus, damit der Transport in die Regionen mit abbaubaren Materialien reibungslos verläuft.

Mombasa besitzt einen internationalen Flughafen, den Moi International und hat Zugverbindungen u.a. zu seinem Nachbarn Uganda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*