Klima Kenia

Kenia hat zwei oder sogar drei Klimazonen:

Temperaturen von etwa 20 bis 34 °C an der Küste lassen bei einer Luftfeuchtigkeit von etwa 70-80% ein subtropisches, durch die Nähe zum Ozean abgeschwächt, aber eher als schwül empfundenes Klima spüren, vergleichbar fast mit Inseln in der Karibik. Oktober bis Mai sind meist relativ trockene, warme Monate. Von April bis Juni/Juli regnet es häufiger.

Das Klima Kenias ist angenehm
Kenias Klima ist sehr angenehm

In den Bergen von Kenia ist es im Januar und Februar oft 25 Grad warm, März/April bis Juni regnerisch, im Juli und August/September ist es trockener, aber mit etwa 10 Grad auch kälter. Im Oktober und November dann regnet es wieder häufiger. Im August kann man auch die Herdenwanderung auf einer Kenia Tour oder einer Kenia Safari beobachten.

In der Hauptstadt Nairobi ist es bei Temperaturen über 12 bis 25 Grad sehr angenehm. Am Victoriasee sind die Temperaturen erheblich höher, starke Regenfälle behindern dort manchmal den Verkehr.